gehoertundgesehen

28. Januar 2013

So schön können Daten sein | Technology Review

Filed under: Kunst und Kultur,WissTech — faulaber @ 12:53

Was Systemadministratoren Schweißperlen auf die Stirn treibt, hält der Londoner Infografiker David McCandless für eine große Chance. „Daten sind das neue Öl“, sagt er und sieht sich als einer der Pioniere in der Erkundung der virtuellen Schätze. Denn nur wer die Informationsberge auch analysiert, kann sie tatsächlich nutzen. Das von McCandless dabei bevorzugte Werkzeug heißt Visualisierung.

Sein Buch „Information is Beautiful“ ist prall gefüllt mit Infografiken, die Excel- und Powerpoint-Nutzer verblüffen. Statt Balken und Torten zeigt McCandless bunte Kreise verschiedener Größe, Begriffswolken oder Streifen, die ihre Farbe verändern. So erkennt man auf einen Blick, wie sich Modefarben von Jahr zu Jahr ändern oder welche Methoden der Alternativmedizin populär und zugleich von fragwürdigem Nutzen sind.

Was McCandless macht, ist Kunst mit Zahlen. …

via So schön können Daten sein | Technology Review.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: