gehoertundgesehen

16. April 2014

Offener Brief an Eric Schmidt: Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google | Medien – FAZ

Filed under: WERreGIERT,WissTech — kunst.butler @ 08:41
Tags: ,

„Offener Brief an Eric Schmidt – Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google

15.04.2014 · „Wir haben Angst vor Google“, bekennt Axel Springer-Chef Mathias Döpfner als erster deutsche Manager in der F.A.Z. In einem offenen Brief an Google-Vorstand Eric Schmidt kritisiert er das globale Netzmonopol des Unternehmens.

Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, wirft dem Online-Konzern Google von, einen „Supra-Staat“ zu errichten. Er bekennt gleichzeitig, dass sein Verlagshaus total abhängig von Google sei. Dies schreibt Döpfner in einem Offenen Brief an den Google-Vorstandsvorsitzenden Eric Schmidt in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

„Die Diskussion über die Macht von Google“ sei „keine Verschwörungstheorie von Ewiggestrigen“, schreibt Döpfner an Schmidt: „Nach Lage der Dinge wird Ihr Konzern in den verschiedensten Bereichen unseres professionellen und privaten Alltags, im Haus, im Auto, im Gesundheitswesen, in der Robotronik eine führende Rolle spielen. Das ist eine riesige Chance und eine nicht minder große Bedrohung.“ Die Macht von Google betreffe den ökonomischen und den politischen Wettbewerb. „Es betrifft unsere Werte, unser Menschenbild und unsere Gesellschaftsordnung weltweit und – aus unserer Perspektive – vor allem die Zukunft Europas.“

Google stelle ein „globales Netzmonopol“ dar, transparente und faire Kriterien im Umgang mit Wettbewerbern gebe es nicht. Eigene Produkte weise Google bei der Onlinesuche besser aus als die der Konkurrenz, der Nutzer werde nicht deutlich darauf hingewiesen, dass es sich bei den Suchergebnissen um Selbstwerbung handele. Die Europäische Kommission zeige sich dem Umgang mit diesem Problem nicht gewachsen.

via: Offener Brief an Eric Schmidt: Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google – Medien – FAZ.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: