Tipp: „Das Computergrundrecht zum Maßstab machen“ auf: netzpolitik.org

Fas Foto habe ich entfernt - Bildunterschrift: Das allwissende Auto: Pontiac K.I.T.T. CC-BY-SA 2.0 Silver Blu3 Dies ist ein Gastbeitrag von Gerhart Baum. Der frühere Bundesinnenminister war einer der Beschwerdeführer vor dem Bundesverfassungsgericht, als das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme etabliert wurde. Er legte außerdem zusammen mit Burkhard Hirsch und Peter… Weiterlesen Tipp: „Das Computergrundrecht zum Maßstab machen“ auf: netzpolitik.org

Neuer Staatstrojaner soll fast fertig sein (Update: Genehmigung wurde heute erteilt) | netzpolitik.org

von Markus Beckedahl am 22. Februar 2016, 11:03 "Der neue Staatstrojaner könnte bereits diese Woche genehmigt werden. Das berichtet der Deutschlandfunk, der sich diese Info durch das Bundesinnenministerium und das Bundeskriminalamt bestätigen ließ. Der Staatstrojaner soll eingeschränkte Funktionalitäten zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung bieten, um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Die „Quellen-TKÜ“ darf nur einzelne Kommunikationsvorgänge abhören, etwa Internettelefonie… Weiterlesen Neuer Staatstrojaner soll fast fertig sein (Update: Genehmigung wurde heute erteilt) | netzpolitik.org

Das Digitale umarmen – Das Internet als Wille und Vorstellung

Das Digitale umarmen - Das Internet als Wille und Vorstellung Deutschlandfunk, Reihe NetzKultur! (5/5) (1.2.2015) Von Felix Schwenzel "Anfang der 90er-Jahre fuhr ich nach Abschluss meiner Lehre nach New York. Ich wollte die Stadt kennenlernen und David Letterman sehen. Die Show von David Letterman wird im Ed Sullivan Theater am Broadway aufgezeichnet. Für die Aufzeichnung… Weiterlesen Das Digitale umarmen – Das Internet als Wille und Vorstellung

Kommentar: Google wird unheimlich | heise online

"Willkommen bei Skynet ... Angenommen Google wird also zum erfolgreichen Hardware-Hersteller, der nicht nur Smartphones, Notebooks und Tablets baut, sondern auch Alltagsgeräte aller Art: Gibt es irgendjemanden, dem die damit verbundenen, verknüpfbaren Datenmassen nicht ein wenig unruhig machen?Google weiß jetzt schon, was ich mir mit wem schreibe Gmail, wo ich mich gerade aufhalte Android, welche… Weiterlesen Kommentar: Google wird unheimlich | heise online

Eine fernsteuerbare Schabe führt zu einer moralischen Kontroverse | Telepolis

Florian Rötzer 11.11.2013 Eine US-Firma will Kinder an die Neurowissenschaft heranführen, indem sie Schaben Elektroden einoperieren, Kritiker monieren, dass lebende Organismen damit zu Spielzeugen werden und ihnen Leid zugefügt wird. ... die neueste Entwicklung anzupreisen: die RoboRoach, die bald auf den Markt kommen soll und die man für 99 US-Dollar vorbestellen kann, um die Marktreife… Weiterlesen Eine fernsteuerbare Schabe führt zu einer moralischen Kontroverse | Telepolis

Heute in den Feuilletons vom 21.09.2013

"Der einstige DDR-Bürgerrechtsaktivist Friedrich Schorlemmer ist sich im Gespräch mit Franz Viohl sicher, dass sich Erich Mielke seinerzeit die Finger nach der Technologie der NSA geleckt hätte. 'Man muss von einem Totalitarismus der Daten sprechen. Wenn diese in die Hände derer gelangen, die von Demokratie nichts mehr halten, dann sind die Grundsätze unserer Rechtsordnung in… Weiterlesen Heute in den Feuilletons vom 21.09.2013

Nora S. Stampfl: Die berechnete Welt – Leben unter dem Einfluss von Algorithmen

Nora S. Stampfl: Die berechnete Welt - Leben unter dem Einfluss von Algorithmen Auf dem Weg in die digitale Zukunft stehen wir heute an einer entscheidenden Weggabelung: Obwohl die Errungenschaften der digitalen Revolution natürliche Verbündete der Freiheit sind, stehen in jüngster Zeit Informatisierung und Technisierung unserer Welt dem ursprünglich verfolgten Freiheits- und Demokratisierungsgedanken immer häufiger… Weiterlesen Nora S. Stampfl: Die berechnete Welt – Leben unter dem Einfluss von Algorithmen