READ!BERLIN – das erste Berliner Literaturfestival und die Kalkscheune ist dabei … | Kalkscheunen-Blog

READ!BERLIN – das erste Berliner Literaturfestival und die Kalkscheune ist dabei … Autor: Kalkscheune 17. April 2015 READ! BERLIN die Kalkscheune ist dabei Vom 24. bis 30. April 2015 hat READ!BERLIN Premiere. Das Festival, das die Stadt selbst zum Thema hat, findet rund um die Torstraße und damit im Zentrum von Berlin-Mitte statt. Es ist… Weiterlesen READ!BERLIN – das erste Berliner Literaturfestival und die Kalkscheune ist dabei … | Kalkscheunen-Blog

Werbeanzeigen

Lesung anlässlich des Welttages des Buches | Landeshauptstadt Potsdam

Lesung anlässlich des Welttages des Buches 23.04.2015 - 19:00 Er wird geliebt und gehasst. Harald Martenstein schreibt weiter an seiner großen Chronik der deutschen Gegenwart - hübsch pointiert in kleinen Texten über die Politik und den Alltag, Männer und Frauen, über das Älterwerden, das Vatersein, die Irrungen und Wirrungen der politischen Korrektheit. Wahrscheinlich ist dieses… Weiterlesen Lesung anlässlich des Welttages des Buches | Landeshauptstadt Potsdam

Lesung mit Marion Brasch „Wunderlich fährt nach Norden“ | Wissenspeicher Potsdam

Lesung mit Marion Brasch "Wunderlich fährt nach Norden" 14. November 2014 / 19 Uhr / Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum     Marion Brasch (© Jürgen Bauer) "Wunderlich fährt nach Norden" ist die Geschichte eines Mannes, der Entscheidungen scheut und sich dem Zufall überlässt. Auf seiner Fahrt wird Wunderlich zum Abenteurer - eine Liebeserklärung an die sonderbaren Momente des… Weiterlesen Lesung mit Marion Brasch „Wunderlich fährt nach Norden“ | Wissenspeicher Potsdam

Deutsch-Israelische Literaturtage 2014: Glaubenssachen | 5.-13.4. Heinrich Böll Stiftung

Glaubenssachen Deutsch-Israelische Literaturtage 2014 Seit jeher begleitet die Literatur die Religion. Prophetenworte, religiöse Mythen und Geschichten prägen noch heute unser kollektives Bewusstsein. Dennoch hat das geschriebene Wort längst einen eigenen Weg eingeschlagen: In der modernen Literatur tritt der Glaube meist nur noch in Nebenrollen auf, als verborgene Referenz, vor allem wenn über Hoffnung, Leid und… Weiterlesen Deutsch-Israelische Literaturtage 2014: Glaubenssachen | 5.-13.4. Heinrich Böll Stiftung

LITERATUR in der DRUCKEREI: mit Christoph Ransmayr | Do. 17.Okt. um 20:00 Druck Ruess

"LITERATUR in der DRUCKEREI" am Donnerstag den 17.Oktober um 20 Uhr ein. Christoph Ransmayr wird uns mit seiner Erzählkunst auf eine Reise in die Welt und damit zu uns selbst mitnehmen. Er liest aus "Atlas eines ängstlichen Mannes" Eintritt 13 /10 EUR Kartentelefon: 0331 - 280 4103 / 280 0452 Literatur Postkarte Ransmayr

Lesung: Jakob Augstein – aus seinem Buch „Sabotage“ | So., 15.09.13 – 16.00 Schloss Sacrow

Das ist der erste Beitrag in kunst.butlers blog, bei dem ich denke, der könnte genausogut bei der älteren Schwester ‘gehört und gesehen’ stehen. Steht er aber nicht. Bisher. Nu doch.

kunst.butler's blog

Reihe Sacrower Begegnungen – Lesungen und mehr …
Unter Leitung von Christian Richter in Zusammenarbeit mit Ars Sacrow liest am Sonntag, 15.09.2013 um 16.00 Uhr Jakob Augstein aus seinem Buch „Sabotage“ – Warum wir uns zwischen Kapitalismus und Demokratie entscheiden müssen.

Ursprünglichen Post anzeigen