NachDenkSeiten: „Merkel betreibt eine inhumane Politik und verpackt sie in humane Worte“

"Mark Galliker, emeritierter Professor für Psychologie, hat das verbale Verhalten von Bundeskanzlerin Merkel einer Analyse unterzogen. Sein Ergebnis: Merkel verneint, ignoriert und verschleiert die Realität und versteht es, sich „glaubhaft als moralische Autorität zu inszenieren“. Ein Interview über eine Kanzlerin, die auf den Gesprächspsychotherapeuten wirkt „wie eine Musterschülerin, die alles tut, was ihr von oben… Weiterlesen NachDenkSeiten: „Merkel betreibt eine inhumane Politik und verpackt sie in humane Worte“

Advertisements

Bahnstreik – Die Bundesregierung legt die Republik lahm | NachDenkSeiten – Die kritische Website

"Bahnstreik – Die Bundesregierung legt die Republik lahm Verantwortlich: Jens Berger Ab heute weitet sich die nunmehr achte Runde im Arbeitskampf der Eisenbahner auch auf den Personenverkehr aus und man darf getrost davon ausgehen, dass auch in dieser Streikrunde für die allermeisten Medien der „Schuldige“ bereits feststeht: GDL-Chef Claus Weselsky. Doch so einfach ist es… Weiterlesen Bahnstreik – Die Bundesregierung legt die Republik lahm | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Publikation der FES zu Open Educational Ressources | netzpolitik.org

netzpolitik.org schreibt: "Sammelband der Friedrich-Ebert-Stiftung zu Open Educational Ressources an Schulen: Schöne neue Welt? von Leonhard Dobusch am 30. Januar 2015, 9:22 in Open Education / 3 Kommentare Ute Erdsiek-Rave und Marei John-Ohnesorg haben für das Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung einen umfassenden Sammelband zum Thema offene Lehr- und Lernmittel an Schulen zusammengestellt, der auch online… Weiterlesen Publikation der FES zu Open Educational Ressources | netzpolitik.org

Das Digitale umarmen – Das Internet als Wille und Vorstellung

Das Digitale umarmen - Das Internet als Wille und Vorstellung Deutschlandfunk, Reihe NetzKultur! (5/5) (1.2.2015) Von Felix Schwenzel "Anfang der 90er-Jahre fuhr ich nach Abschluss meiner Lehre nach New York. Ich wollte die Stadt kennenlernen und David Letterman sehen. Die Show von David Letterman wird im Ed Sullivan Theater am Broadway aufgezeichnet. Für die Aufzeichnung… Weiterlesen Das Digitale umarmen – Das Internet als Wille und Vorstellung

Der „Bildungsmonitor“, die bildungspolitische Messlatte der Arbeitgeber | NachDenkSeiten – Die kritische Website

"Der „Bildungsmonitor“, die bildungspolitische Messlatte der Arbeitgeber Verantwortlich: Wolfgang Lieb Seit 2004 erstellt das „Institut der deutschen Wirtschaft“ IW, der „wissenschaftliche Schreibtisch“ für die arbeitgeberfinanzierte PR-Agentur „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ INSM jährlich einen sog. „Bildungsmonitor“. Mit „Bildung“ im allgemeinen Verständnis haben jedoch die in diesem Ranking miteinander verglichenen Handlungsfelder und Indikatoren allenfalls am Rande etwas… Weiterlesen Der „Bildungsmonitor“, die bildungspolitische Messlatte der Arbeitgeber | NachDenkSeiten – Die kritische Website

„Bild“ und „BamS“ im Bundestagswahlkampf 2013 | OBS-Arbeitshefte

"Bild" und "BamS" im Bundestagswahlkampf 2013 Nach ihren Studien über die "Bild"-Praxis in der Griechenland- und Eurokrise sowie im Fall des schließlich zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff haben die beiden OBS-Autoren Hans-Jürgen Arlt und Wolfgang Storz die Berichterstattung von "Bild" und "BamS" im Bundestagswahlkampf 2013 untersucht. via: OBS-Arbeitshefte.

Kollateral-Schaden auf dem Katholikentag – Oder der verschwiegene Skandal | NachDenkSeiten – Die kritische Website

"Kollateral-Schaden auf dem Katholikentag – Oder der verschwiegene Skandal Verantwortlich: Wolfgang Lieb In der Geschichte, die hier erzählt wird, kommen vor: die Gemeinschaft katholischer Soldaten, Pax Christi, das Verteidigungsministerium, der Katholikentag in Regensburg, Afghanistans Vergangenheit und Zukunft, der Bayerische Rundfunk, und nicht zuletzt der deutsche Qualitätsjournalismus. Von Gerhard Rein.Und die Geschichte geht ungefähr so: Vielleicht… Weiterlesen Kollateral-Schaden auf dem Katholikentag – Oder der verschwiegene Skandal | NachDenkSeiten – Die kritische Website