30.CCC: Neue tiefe Einblicke ins Schreckenskabinett der NSA | c’t

"Der Netzaktivist Jacob Appelbaum hat zahlreiche neue Angriffsarten der NSA enthüllt, die bis zum Injizieren von Schadcode über WLANs aus mehreren Kilometer Entfernung Projekt \"Nightstand\" und dem Abfischen von Bildschirm- und Tastaturdaten per Radar reichen. \"Das ist schlimmer als die schlimmsten Albträume\", erklärte der Computerexperte am Montag auf dem 30. Chaos Communication Congress 30C3 in… Weiterlesen 30.CCC: Neue tiefe Einblicke ins Schreckenskabinett der NSA | c’t

Advertisements

Ilija Trojanows Einreiseverbot: Willkür und Freiheit – FAZ

Ilija Trojanows Einreiseverbot - Willkür und Freiheit 01.10.2013 "Mein Fall sei „speziell“, sagte man mir als einzige Erklärung am Flughafenschalter. Warum ich nicht in die Vereinigten Staaten reisen darf, weiß ich immer noch nicht. Am Montag, dem 30.September 2013, stand ich in Salvador da Bahia, Brasilien, um 8.36 Uhr vor dem Schalter von American Airlines,… Weiterlesen Ilija Trojanows Einreiseverbot: Willkür und Freiheit – FAZ

NSA “Enterprise Knowledge System”: Social Graph für Geheimdienste

Hurra, sie sind schneller als gedacht: "Die New York Times berichtete am Wochenende über NSA Programme, die komplexe soziale Graphen menschlicher Beziehungen erstellen. Die Graphen werden durch ein “Enterprise Knowledge System”, das sich die NSA 394 Millionen USD kosten lässt, erstellt. Langfristig soll das System in der Lage sein 20 Milliarden “Ereignisse” (record events) pro… Weiterlesen NSA “Enterprise Knowledge System”: Social Graph für Geheimdienste

Überwachungstechnik: Die Firma, die alles weiß: Narus … Ohne die Boeing-Tochter wäre Prism nicht möglich gewesen. | ZEIT ONLINE

"... NSA-Mann rückte in die Geschäftsführung Washington hätte gar keine andere Wahl gehabt, als auf private Partner wie Narus zurückzugreifen, sagen Sicherheitsexperten wie Allan Friedman vom Thinktank Brookings. "Die Behörden hatten schlicht nicht die Talente und die Ressourcen, solche Systeme selbst zu entwickeln." Die Internetüberwachung sei deshalb von Anfang an ein Joint Venture zwischen Regierungen… Weiterlesen Überwachungstechnik: Die Firma, die alles weiß: Narus … Ohne die Boeing-Tochter wäre Prism nicht möglich gewesen. | ZEIT ONLINE

Deutschland: BZ-Interview: Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik – badische-zeitung.de

Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik Überwachtes Deutschland"– so heißt eine Studie des Freiburger Geschichtsprofessors Josef Foschepoth (65), der aus deutschen Geheimarchiven Erstaunliches zutage förderte. via BZ-Interview: Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik - badische-zeitung.de. Ich werde wohl doch das tag 'Stasi' in… Weiterlesen Deutschland: BZ-Interview: Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik – badische-zeitung.de