Neuer Staatstrojaner soll fast fertig sein (Update: Genehmigung wurde heute erteilt) | netzpolitik.org

von Markus Beckedahl am 22. Februar 2016, 11:03 "Der neue Staatstrojaner könnte bereits diese Woche genehmigt werden. Das berichtet der Deutschlandfunk, der sich diese Info durch das Bundesinnenministerium und das Bundeskriminalamt bestätigen ließ. Der Staatstrojaner soll eingeschränkte Funktionalitäten zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung bieten, um gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Die „Quellen-TKÜ“ darf nur einzelne Kommunikationsvorgänge abhören, etwa Internettelefonie… Weiterlesen Neuer Staatstrojaner soll fast fertig sein (Update: Genehmigung wurde heute erteilt) | netzpolitik.org

Advertisements

Das Digitale umarmen – Das Internet als Wille und Vorstellung

Das Digitale umarmen - Das Internet als Wille und Vorstellung Deutschlandfunk, Reihe NetzKultur! (5/5) (1.2.2015) Von Felix Schwenzel "Anfang der 90er-Jahre fuhr ich nach Abschluss meiner Lehre nach New York. Ich wollte die Stadt kennenlernen und David Letterman sehen. Die Show von David Letterman wird im Ed Sullivan Theater am Broadway aufgezeichnet. Für die Aufzeichnung… Weiterlesen Das Digitale umarmen – Das Internet als Wille und Vorstellung

de lege data | Recht auf Vergessen – Google setzt EuGH-Entscheidung um und möchte europäischer werden

"Recht auf Vergessen – Google setzt EuGH-Entscheidung um und möchte europäischer werden Posted on 30. Mai 2014 by Carlo Piltz Nach der EuGH-Entscheidung im Streit zwischen der spanischen Datenschutzbehörde und Google um ein sog. „Recht auf Vergessen werden“ im Internet, hat das Unternehmen am Freitag ein Webformular bereitgestellt, durch welches Nutzer nun Löschantrage für Suchergebnisse… Weiterlesen de lege data | Recht auf Vergessen – Google setzt EuGH-Entscheidung um und möchte europäischer werden

Gläserner Abgeordneter dank Vorratsdatenspeicherung | heise online

"Schweiz: Gläserner Abgeordneter dank Vorratsdatenspeicherung Ein Schweizer Politiker hat Datenjournalisten seine Vorratsdaten aus sechs Monaten zur Verfügung gestellt. In einer Visualisierung zeigen die, was derartige Daten über jeden einzelnen Bürger verraten. Die Daten ergeben ein umfangreiches Profil Glättlis. Was Vorratsdaten alles über einen Menschen verraten, haben die Datenjournalisten von OpenDataCity anhand der Verbindungsdaten des Schweizer… Weiterlesen Gläserner Abgeordneter dank Vorratsdatenspeicherung | heise online

Offener Brief an Eric Schmidt: Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google | Medien – FAZ

"Offener Brief an Eric Schmidt - Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google 15.04.2014 · „Wir haben Angst vor Google“, bekennt Axel Springer-Chef Mathias Döpfner als erster deutsche Manager in der F.A.Z. In einem offenen Brief an Google-Vorstand Eric Schmidt kritisiert er das globale Netzmonopol des Unternehmens. Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner,… Weiterlesen Offener Brief an Eric Schmidt: Springer-Chef Döpfner warnt vor der Macht von Google | Medien – FAZ

Kommentar: Google wird unheimlich | heise online

"Willkommen bei Skynet ... Angenommen Google wird also zum erfolgreichen Hardware-Hersteller, der nicht nur Smartphones, Notebooks und Tablets baut, sondern auch Alltagsgeräte aller Art: Gibt es irgendjemanden, dem die damit verbundenen, verknüpfbaren Datenmassen nicht ein wenig unruhig machen?Google weiß jetzt schon, was ich mir mit wem schreibe Gmail, wo ich mich gerade aufhalte Android, welche… Weiterlesen Kommentar: Google wird unheimlich | heise online

30.CCC: Neue tiefe Einblicke ins Schreckenskabinett der NSA | c’t

"Der Netzaktivist Jacob Appelbaum hat zahlreiche neue Angriffsarten der NSA enthüllt, die bis zum Injizieren von Schadcode über WLANs aus mehreren Kilometer Entfernung Projekt \"Nightstand\" und dem Abfischen von Bildschirm- und Tastaturdaten per Radar reichen. \"Das ist schlimmer als die schlimmsten Albträume\", erklärte der Computerexperte am Montag auf dem 30. Chaos Communication Congress 30C3 in… Weiterlesen 30.CCC: Neue tiefe Einblicke ins Schreckenskabinett der NSA | c’t